Pension und Gasthaus "Zu den Drei Linden"

Traditionell geführtes Familienunternehmen

Über uns und unsere Umgebung

Wölfis

Am Rande des Thüringer Waldes gelegen, bettet sich das unscheinbare, idyllische Dörfchen, welches eine über 1220-jährige Geschichte erlebt, zwischen Erfurt, Arnstadt und Oberhof.

Bewegte Zeiten hat Wölfis in seiner langen Geschichte erlebt. Einst war es ein reines Agrargebiet. Später haben die Einwohner des Dorfes die Landwirtschaft nebenbei betrieben und Arbeit in den Industriebetrieben der umliegenden Orte gesucht. Täglich pendelten sie zwischen ihrem Heimatort und Ohrdruf, Gotha, Zella-Mehlis usw. hin und her, denn in Wölfis selbst gab es wenig Industrie. Das ist auch in heutigen Tagen so geblieben.

 

Die St. Crucis Kirche (Zum heiligen Kreuz) wurde 1736 an Stelle der im Jahre 1700 erbauten und beim großen Brand vernichteten St. Bonifatiuskirche erbaut.

Durch eine nahezu einmalige Hilfsaktion und große Anteilnahme im gesamten Gothaischen Land konnte die Kirche innerhalb eines Jahres in ihrer heutigen Form errichtet werden.

 

Die Blasmusik hat den Namen des Dorfes weithin bekannt gemacht und ihm den Beinamen "singendes klingendes Dorf" eingebracht. Das älteste Blasorchester kann auf eine nahezu 120-jährige Musiktradition verweisen.

 

Der aus dem klingenden Dorf stammende, 1928 verstorbene Musikprofessor Hermann Kirchner berichtet in seiner autobiographischen Skizze u. a.: "In meinen frühesten Erinnerungen spielen die damals auf dem Thüringer Wald überall bekannten und beliebten Wölfiser Musikanten eine Hauptrolle." Zur Traditionspflege gehört auch die Arbeit mit dem Nachwuchs. Das Jugendblasorchester Wölfis feierte 1995 sein 35-jähriges Bestehen. Viele Mitglieder der anderen Klangkörper gingen aus den Reihen des Jugendblasorchesters hervor.

 

Ein reges Vereinsleben entfalten die Rassegeflügelzüchter, die jährlich Tierschauen veranstalten sowie die Brieftaubenzüchter. Kulturelle Tratitionen wie Kirmes und Karneval werden gepflegt und von einer Generation an die nächste weitergegeben. In den Sommermonaten ist das Wölfiser Freibad Anziehungspunkt für Badelustige aus dem gesamten Umland.

 

 

 

Freizeit in und um Wölfis

 

Für Sonnenanbeter und Wasserratten gibt es das landschaftlich reizvolle Freibad für sonnige Tage. Großzügig angelegte und schattige Liegewiesen, große Becken für Schwimmer und Nichtschwimmer, 3 Meter-Sprungturm für die Großen - Breitwasserrutsche für die Kleinen - Planschbecken und Spielplatz für die ganz Kleinen. Auch ein Beachvolleyballfeld sowie ein Imbiss mit laufend wechselnden Angeboten gehören zum Freibad.

 

Für verregnete Tage hält die Gegend die Wellness & KneippTherme "Tabbs" in Tabarz bereit. Mit PKW und Bus zeitnah zu erreichen.

www.tabbs.de

 

5 Km entfernt liegt die kleine Stadt Ohrdruf in deren Gemeine sich Wölfis befindet. In Ohrdruf gibt es Zahlreiche Gaststätten und Café´s. Das Mittelalterliche Schloß "Ehrenstein" mit seinem großen Schlossgarten und Museum sind einen Ausflug wert.

www.ohrdruf.de

 

Für die zahlreichen weiteren Ausflugs- und Freitzeitmöglichkeiten können sie sich HIER informieren.

www.thueringen-tourismus.de

Thüringen

 

Die Gegend um Wölfis lädt mit zahlreichen Wanderwegen zum entspannen im Grünen ein. Ländliche Ruhe, unendliche Viehweiden und natürlich viel, viel Wald machen die Gegend zum idealen Erholungsgebiet.

 

Oberhof, der Thüringer Wintersport-und Luftkur-Ort Nummer 1, ist nur wenige Kilometer entfernt und leicht mit PKW, Bus oder für Wanderfans auf Waldwanderwegen zu erreichen und ist nicht nur im Winter eine Reise wert.

www.oberhof.de

 

In die entgegengesetzte Richtung geht es nach Erfurt - der thüringischen Landeshauptstadt oder auch die "Blumenstadt" genannt. Eine der schönsten und ältesten Städte Deutschlands.

Es sind nicht nur die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die die über 1260 Jahre Stadt zu einer der schönsten Städte Deutschlands machen, es ist auch der mit viel Liebe sanierte und gut erhaltene mittelalterliche Altstadtkern, der durch seine Fußgängerzone bequem zu Fuß zu erkunden ist.

 

www.thueringen.de

dreiLinden 2014 © Copyright

"Zu den Drei Linden"

 

Wir sind ein traditionell geführtes Familienunternehmen in der 5. Generation. Mit viel Freude und Gewissenhaftigkeit kümmern wir uns liebevoll um unsere Gäste.

Seit 2012 stehen nun auch 3 modern eingerichtete Gästezimmer zur Verfügung. Die Zimmer können wahlweise mit Einzel -oder Doppelbetten belegt werden. Eingerichtet mit Sat-TV und Bad mit Dusche, können sich Gäste bei uns ganz wie zu Hause fühlen.